Lust der Täuschung – Ausstellung in der Kunsthalle München

In wenigen Wochen präsentiert die Kunsthalle München eine neue spannende Ausstellung: Die Lust der Täuschung. Schon immer spielt die Kunst mit unserer Wahrnehmung und führt uns vor Augen, wie einfach wir zu täuschen sind. Seit der Antike nutzen Künstler stets die neuesten Möglichkeiten, um uns auszutricksen und uns mit ihrer Kunstfertigkeit zu verblüffen. Mit Beispielen aus Malerei, Skulptur, Video, Architektur, Design, Mode und mit interaktiver Virtual-Reality-Kunst bietet die Ausstellung einen höchst unterhaltsamen Parcours durch die (Kunst-)Geschichte von Schein und Illusion.

Am 30.10.2018 darf ich im Beiprogramm der Ausstellung einen Vortrag mit dem Titel „Die Lust am Staunen. Eine kleine Kulturgeschichte der Magie und Täuschungskunst“ halten. Der Vortrag findet im Café Kunsthalle statt. Beginn ist um 20.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Vorträge im Beiprogramm sind den Themen „Sehphänomene und optische Täuschungen“, „Kunstfälschungen“ und „VR-Kunst“ gewidmet.

Lust der Täuschung